„Monsieur Lucile und die Suche nach dem Glück“ von S. Sagenroth

Mit dem Rollstuhltaxi durch die Zeit.Von der Weltausstellung 1900 bis nach Woodstock 1969. Das klingt skurril und ungewöhnlich. Und das ist es auch. Vier Menschen, die mit Hilfe einer alten Kamera unversehens durch die Zeit wirbeln. Sie könnten zudem kaum unterschiedlicher sein.Luisa, eine etwas zerstreute junge Frau, die sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser hält. Die„„Monsieur Lucile und die Suche nach dem Glück“ von S. Sagenroth“ weiterlesen